20100906

Nur noch 50 Tage, um das Archiv der Jugendkulturen zu erhalten!

05. September 2010


NEWSLETTER des Archiv der Jugendkulturen e. V.

Dieser Newsletter geht an 8.423 AbonnentInnen aus Jugendarbeit, Politik, Bildung, Wissenschaft, Verbänden u. a. an Jugendkulturen Interessierte


Noch 50 Tage, um das Archiv der Jugendkulturen zu erhalten!


Liebe jugendkulturell Interessierte,


noch nie war das Archiv der Jugendkulturen so viel in den Medien wie in den letzten Wochen - s. zum Beispiel den Kulturzeit-Beitrag aufwww.jugendkulturen.de. In mehr als 60 Blogs wird derzeit zu Spenden für uns aufgerufen. Doch leider schlägt sich diese Präsenz nicht in Spenden nieder: Rund 400 Euro gehen bei uns täglich ein - das ist durchaus beeindruckend, wenn zum Beispiel ein 14-Jähriger uns 10 Euro überweist und in der Mail dazu mitteilt, er würde gerne mehr spenden, „aber ich bekomme nur 20 Euro Taschengeld imMonat, vielleicht geht nächsten Monat wieder was". Dennoch: Es wird nicht reichen!


Am 31. Oktober müssen wir definitiv entscheiden, ob wir unseren Mietvertrag kündigen oder verlängern. Letzteres wird ohne die Perspektive einer Stiftung nicht möglich sein. Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, schaffen es nicht mehr, jeden Monat privat das Defizit aufzubringen (derzeit rund 2.000 Euro monatlich!). Und mit dem bisherigen Spendeneingang wird es am 31. Oktober leider heißen: Alles muss raus!


Dabei wäre es eigentlich so einfach: Wenn nur jeder Empfänger und jede Empfängerin dieser Mail heute 10 Euro überweist, hätten wir das Ziel bereits heute erreicht! 10 Euro - ich denke, das kann sich jede/r leisten. Und ich hoffe sehr, dass unser Engagement im Archiv der Jugendkulturen Ihnen diese 10 Euro wert sind. Dann helfen Sie bitte mit, dass unsere derzeit 29 MitarbeiterInnen in der Fidicinstraße 3 (davon 21 ehrenamtlich!) auch nach dem 31. Oktober hier noch einen Ort für ihr Engagement finden. Das Spendenkonto finden Sie im unten anhängenden Aufruf.


Selbstverständlich stehe ich jederzeit für weitere Informationen zur Verfügung!


Hoffnungsvolle Grüße aus der Fidicinstraße 3


Klaus Farin


Archiv der Jugendkulturen e.V.

Fidicinstraße 3

10965 Berlin

Tel.: +49 - (0)30 - 612 03 318

Fax: +49 - (0)30 - 691 30 16

E-Mail: klaus.farin@jugendkulturen.de


www.jugendkulturen.de

www.klaus-farin.de

www.culture-on-the-road.de

Kurzpräsentation Archiv


Ust.-ID: DE203272846

Registergericht : Amtsgericht Charlottenburg, 18139 Nz


Spendenaufruf:


Das Archiv der Jugendkulturen geht stiften!


... und Sie können ein Teil davon sein.


Das Berliner ARCHIV DER JUGENDKULTUREN e.V. existiert seit 1998 und hat sich zur Aufgabe gemacht, den Klischees und Vorurteilen über "die Jugend" und ihre Lebens- und Freizeitwelten differenzierte Informationen entgegenzusetzen. Zu diesem Zweck betreibt es eine eigene umfangreiche Jugendforschung, publiziert deren Ergebnisse, aber auch autobiografische Texte und vieles mehr in seiner archiveigenen Verlagsreihe. Das Archiv der Jugendkulturen sammelt zudem Zeugnisse aus und über Jugendkulturen (Bücher, Diplomarbeiten,Medienberichte, Fanzines, Flyer, Musik etc.) und stellt dieser in seiner Präsenzbibliothek der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung. Punk, Techno, HipHop, Gothic, Skinhead, Emo ... von der Bravo über Punk-Fanzines, den ersten Techno-Flyern bis hin zu Schülerzeitungen - hier ist alles zu finden.


Mit dem Projekt "Culture on the Road" wird kulturelle und politische Bildung in interaktiven Workshops mit Informationen über die Geschichte und Wurzeln der Jugendkulturen verbunden. Ziel ist es, jugendkulturelle Vielfalt fundiert und authentisch zu vermitteln, politisches Bewusstsein zu schärfen, tolerante Haltungen zu unterstützen und einen Beitrag zur Gewalt- und Rechtsextremismusprävention zu leisten.


Schon mehrfach wurde das Archiv der Jugendkulturen für seine Arbeit ausgezeichnet, so zum Beispiel


- 2003 vom Bündnis für Demokratie und Toleranz


- 2007 vom Jugendforum im Berliner Abgeordnetenhaus


- 2009 von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen"


Nun geht das Archiv stiften!


Das seit 12 Jahren erfolgreich als gemeinnütziger Verein arbeitende Archiv der Jugendkulturen gründet nun eine Stiftung.


Warum das?


Das Archiv erhält bis heute keinen Cent Regelförderung und arbeitet seit seinem Bestehen mit auf Zeit geförderten Stellen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen. Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel ehrenamtliches Engagement sich dort findet. Doch auf Dauer braucht eine derartige Einrichtung wenigstens eine oder zwei hauptamtliche Stellen und die Sicherung der Grundkosten. Das ist zurzeit nicht gegeben - immer wieder müssen Vereinsmitglieder oder MitarbeiterInnen sogar privat Gelder spenden, um die laufenden Kosten zu zahlen. Damit ist die Existenz dieser in Europa einmaligen Einrichtung in regelmäßigen Abständen akut gefährdet.


Eine Stiftung bietet Sicherheit und Kontinuität im Fortbestand des Archiv der Jugendkulturen und der daraus resultierenden kulturellen und politischen Arbeit mit und für Jugendliche(n) - und das unabhängig von der Vergabe von Fördergeldern.


Wozu brauchen wir ein Archiv der Jugendkulturen?


Wir alle sind die Summe unserer Geschichte, wir alle handeln, leben und beziehen Position aufgrund unserer Erfahrungen, die wir in unserer Jugend gemacht haben; Jugendkultur, auch in all ihren Extremen, nimmt Einfluss auf die gesellschaftliche Entwicklung - und wir alle brauchen das Wissen um unsere Wurzeln, um unseren Standort zu bestimmen, um nicht ges(ch)ichtslos zu sein - gerade in einer so schnelllebigen Zeit wie der heutigen.


Die Ziele der Stiftung: Förderung der Jugendkulturforschung - auch international


Die zu gründende Stiftung hat sich jedoch viel mehr vorgenommen als "nur" die Erhaltung des Berliner Archiv der Jugendkulturen. In der Satzung heißt es dazu:


Gesamtgesellschaftliches Ziel der Stiftung ist stets die Förderung von Toleranz und Weltoffenheit, der Abbau und die Ächtung von Gewalt, Rassismus, Sexismus und anderen totalitären und menschenfeindlichen Einstellungen und Verhaltensweisen von Einzelpersonen wie auch Institutionen und der Ausbau und die Förderung demokratischer Partizipation nicht nur von Jugendlichen mit dem Ziel einer lebendigen Demokratie.


Zweck der Stiftung ist die Sammlung, Erforschung und Vermittlung von Kenntnissen über jugendliche Kulturen und Lebenswelten bzw. die Förderung solcher Aktivitäten sowie die Förderung von Toleranz und kultureller Vielfalt in und zwischen allen Generationen.


Weiterlesen ...


Was können Sie tun, um ein Teil davon zu sein?


Ermöglichen Sie jetzt durch Ihre Spende die Gründung der Stiftung! Helfen Sie mit, die engagierte und einmalige Arbeit des Archiv der Jugendkulturen langfristig zu sichern und auszubauen!


Stiftungen sind Projekte für die Ewigkeit. Sie können ganz am Anfang dabei sein und einen der ersten Bausteine setzen für ein Haus, das auch in Jahren und Jahrzehnten noch von engagierten BewohnerInnen belebt sein wird!


Was haben Sie davon?


Neben dem, dass Sie noch Ihren Enkeln erzählen können, wie Sie dazu beigetragen haben, dieses einzigartige Projekt zu sichern,


- sind Stiftungsgelder zu einem erheblichen Teil steuerlich absetzbar.


- Sie können Ihr Statement über die Wichtigkeit der Bewahrung von

Jugendkulturen auf unserer Internetseite veröffentlichen und als Stifter

präsent sein.


- Sie können sich still für sich ganz alleine über Ihr Mitwirken freuen


Sie können die Form Ihres Engagements individuell und Ihren Bedürfnissen entsprechend mit uns besprechen.


Was können Sie nun konkret tun?


100.000 Euro sind notwendig, um die Stiftung zu gründen. Helfen Sie uns mit Ihrer Spende - jede Summe ist ein weiterer Baustein zur Realisierung unserer Vision. Hierhin können Sie Ihre Spende überweisen:


Spendenkontonummer: 1241383853

BLZ: 500 502 01

Bank: 1822direkt Frankfurter Sparkasse

Konto-Inhaber: Klaus Farin

Zweck: Spende Stiftung


Für internationale Überweisungen:

IBAN: DE85 5005 0201 1241 3838 53

BIC: HELADEF1822


Oder Paypal, unsere Paypal-Adresse lautet: stiftung@jugendkulturen.de


Bitte senden Sie uns doch parallel eine Mail mit Ihren Daten, dann halten wir Sie auch über den Fortgang auf dem Laufenden.

Alle SpenderInnen werden (wenn Sie es möchten) im Spendenverzeichnis auf der Homepage genannt.

No comments:

fleuRs

par ship

flies

: (1) ...longings (1) .RR (1) 'RR' (1) "add and pass" collage (1) "add and pass" "brigata topolino" (1) "add and pass" "ray johnson" (1) "add and pass" collage (2) "add and pass" collage envelope recycling (1) "add and pass" collage face (1) "add and pass" Lancillotto (1) "beats that were once" (1) (also) differx (alter) alias (x) altro (1) (cle|Ã∑|ve e le 'r) (1) (the sass) (1) 0006 (1) 20 bpm (1) 2010 (1) 2011 (1) 23 (1) 25 Dishes' (1) 25th anniversary (1) 2R1R (1) 666 dead sisters (2) A Cultural Mosaic On Music (1) A Surrealist Underwear (1) a.m.p. records (1) A4 (1) aa/ze (1) AADK (1) aaron held (1) ABQ (2) Abraham Hurtado (1) abstract (3) abstract images (1) abstract noose (4) acretypos (1) acretypos #1020 met.4 (1) AIphone (1) akasaII (1) Aktuelle Architektur der Kultur (1) alchemy (1) Alessandra Celletti (1) ALIEN-FRONT (1) ALIEN-MAILART-FRONT-ARTISTAMP (1) Allen Bukoff (1) Alpesh Moharir (1) analept (1) and just like that (1) anderé buttøn (2) andereBaustelle (1) andré breton (14) andré pissoir (19) André Pissoir leaking in Bologna (1) Andrew Howes (1) animal pudding forge the dirty laundry dead meat and fillet friend and films'r'us/me (1) Animated stuff (26) anne cox (1) Announcement (2) announcements (30) anthony (1) Anthony Donovan (5) Anti ACTA (1) Antonin Artaud (1) Archiv der Jugendkulturen (1) Arcimboldo (1) aroa (2) art book (1) Art Detox (1) art movement (1) art object (2) art-book (1) arte ancora più povera (1) arte molto povera (1) arte povera (1) artist stamps (1) artistswanted (1) artur ignatowski (1) asemic (5) asemic writing (2) aspiring to nothingness (1) at (1) Athens (3) audio (1) avant garde (2) avant garde collage (1) avant-off-guard (3) avantoffguard (1) babalith (1) ballpen terror (1) Bauhaus (1) beats that were once (1) Beim Bart des Philosophen (1) Belgium (1) bell bottom (1) Benoit Piret (1) Berlin (4) Berlusconi (2) beton (1) Béton (1) bétonisme (1) big fake (1) bipolar metronome (4) black hole (1) Blog (2) BlS (1) blue (1) blues (1) booklet collage (1) Books Illustrations (6) born (1) boxism (1) brand new (2) Breda (2) bryan lewis saunders (2) by AARON (1) c64 (1) caballé voltage (3) Caballé Voltage (Censored Version) (1) caduceus fly (1) caged plague (1) caio fern. (8) caio fernandes (17) Cairo (2) calls (1) Capitol of Nothing (2) cat (1) Catalunya (1) cats (1) centered closets (1) charlie chaplin (1) Chickens (1) Circus (1) classwar karaoke (6) classwar karaoke survey 0009 (2) cle|Å|ve e le 'r (1) clothing (1) Colin Hinz (1) Colin Johnco (1) collaboration (2) collage (26) collage face (2) collage postcard (1) collage postcard recycling (1) collage recycling envelope (2) Comedy (1) comments (1) ComVerbalisation (1) conceptualdestruction (1) Contemporary Teleportation (2) Contemporary Teleportation - '1013 (1) cordless (1) Corrado Costa (1) cotton candy and unicorns (1) count of nothing (1) Crawl Max is coming (1) crime performance (1) cultural forensics (1) cut / paste (4) cut/paste (3) CWK (1) d rood (1) dada (3) DadA-Periodika (2) DadaCol (1) dadaistinvasion.org (1) Dali (2) Dan Beattie (1) dandy lion (1) daniel hintz (1) dar dar (1) Das kalte Herz (1) dawn melancholic (3) dawn of the dumb motherfuckers (1) db (1) DDR-Dissidenten (1) death of Salvador Dali (2) dedications (2) defacto (1) Dein Rauschen (1) Deleuze (1) depressions (1) detail (1) détournement (1) dictaphonia (1) differx (56) digital alteration (2) digital aRt (25) Digital collage (9) Digital Fluxus performance (1) digital image (1) digital trash collage (1) digitimage (1) Dirk Vekemans (1) dirty hankie (1) disgust and smelly pee (1) dizzy but content (1) DMAH (1) don vague (2) Donald Boyd (1) done (1) doriandra smith (1) drawing party (1) drawings (16) dream (1) du-champ (1) Duck at Rage (1) duck sauce (1) duets (1) dusk euphoria (1) DVD (1) e-book (1) eat the universe (1) eBook (1) Ego-love (1) einsturzende neubauten (2) electrical installation (1) electronic (1) Emory University (1) en garde (1) envelope collage (1) envelope collage "fluxus buck" (1) envelope collage altobelli (1) envelope collage bird (1) envelope collage face (8) envelope collage face fluxus (2) envelope collage horse (1) envelope collage santana dododada (1) envelope collage stamp (1) envelope collage stamps (8) envelope collage sticker (4) envelope stamp dododada (1) erck and flang dy (1) errorism (1) Eschschloraque (2) estimated time (2) eternity motivator (2) event (1) evolute volute (1) Evolution Project (1) exile dis (1) exile surrealism (2) experimental (4) experimental poetry (1) eye (2) eyeart (1) eyes and balls (1) Facebook (1) feedom (1) fernando béton (1) ferrin gallery (1) festival (1) Figueras (1) filthy dishes (1) Fisherman's Delight (1) flappy spungee pie (1) Flo Friesenhahn (1) floor (1) flurry purses (1) flushed cheeks (1) Fluxus (3) Fluxus Brain (1) Fluxus Clouds (1) Fluxus Heidelberg Center (3) Fluxus Journey (1) Fluxus Mail (1) fluxus poem (1) Fluxus Poetry (1) Fluxus Video (9) found (2) fragmented (1) Francis Picabia (1) Franck Ancel (1) Frankfurt (5) frater surrallee (4) Fred Forest (1) Fred Michiels (1) Free Music Archive (1) fresh meat (3) Freud (1) From THE RECYCLING ART SERIES (1) Fulfilling (about blank) (1) future script gallery (1) Gaël Toutain (1) Galerie Les Contemporains (1) Galerie Neurotitan (1) Gallery Tristese deluxe (1) gammm (1) gap (2) gegen jede vernunft (1) Genesis P-Orridge (1) George Maciunas series (1) Georges Bataille (1) georges bataille and Butter (1) Gerd Bessler (2) German Architecture Museum (1) geSICHT-poem (1) goran ivkovic (1) Gordon Watkinson (1) hairless (1) Hal McGee (1) ham murder (1) happy new ear (1) head (1) History (1) history is dead (1) Hjue Neumann (1) holiday cheese compliments of niksixtyeight (1) hootenanny (1) Hopek Quirin (2) how doorknobs work (1) Hysteria (1) I ATE IT (1) i love you James Hetfield (1) i think we should (1) ideas would run wild... (1) IEAAP (1) indecent acts (1) Indian Ink (3) industrial (1) industrie leiche (1) inside a couch (1) installance (1) installation de farce (1) International Email Audio Art Project (1) International Email Audio Art Project by Hal McGee (1) internet barrier (1) interrupted meditation (1) interview (1) Italian poetry (1) IUOMA (5) J.A.Langbehn on average discussions (1) jaan (1) jaan patterson (5) Jacques Lennep (1) James Bailey (1) Jean Table (1) Jochen Arbeit (5) Joël Hubaut (1) John Doe (1) Jon Shapiro (1) jonathan dewdney (1) joseph boi (1) Journal Frankfurt (1) judge washington (1) Julia Neumann (1) just makes it sweeter (1) Kafka (1) Kate Bowen (1) Kesselhaus 3 (3) kesselhaus drei (1) kesselhaus III (1) Kesselhaus3 (1) Kevin Crump (1) Klaus Farin (1) KLEBNIKOV CARNAVAL (2) Kleider machen Leute (3) klimchak (1) KOG (2) kuksi surrealism death art sculpture (1) La Bohème (1) La Sandunga (1) Langsame Bratsche (1) Lazare (1) Lee Kwo (1) LEEP/Colinjohnco Records (1) lettere grosse (3) letters (2) lettrash katastrophal (1) lettRRism (1) Lewis Carroll (1) lezet (3) Libya (3) lies (1) life (1) Lila Downs (1) Linda Feesey (1) Líneas Albiés (1) lines (1) Lisbon (1) Litsa Spathi (45) litter (1) litteratu (2) litteratyou (2) Little Shiva (1) london (1) lori teague (1) love (1) love lett R's (1) love letters (1) Luc Fierens (1) Ludwigshafen (2) LUX P0G0 (2) Luxus (2) Luxus Poem (2) lyrics (2) magazine (4) Mail-Art (2) man ray (1) maps (1) marcel duchamp (1) Marco Paschke (1) Mariana Schroeder (1) Martino Oberto (1) Masks (1) Mathildenhöhe Darmstadt (1) Matt Chilton (1) merzbilder (3) Michael Jacobson (1) micro bionic (1) microdada (2) mixed media collage (1) Molecular Detournement Egregore (1) Mousonturm (1) movie (1) MuBe Brasil (1) multiple goddess (1) murmurists (6) music (5) muzak (1) my dog in action (1) My drawings (1) my re-work (1) N.U.UNRUH (1) nadja (1) NASA (1) neil.r. graaf (1) Net (1) Netherlands (2) new direction (1) new fear (1) new issue (1) New York (1) news (2) nihil baxter (1) nihilistic 9 months (1) niksixtyeight (42) no tear (1) nobody's face (2) Nobody's name visual photo poem (1) Noise (2) NORTON.COMMANDER.PRODUCTIONS (1) NOT (1) nuclear plant (1) nuke fidelity (1) obershausen (1) OBEYohdrooloh duelof italic save doOBEY mo the yeah of crtlmonster of the beast of the east south is denthe dead is beerken ken hear me (1) OHO (1) old crap (2) open letters (2) opposing opposable thumbs (1) Orange Fluxus (1) Orchid Tierney (1) oven mints (1) P Funk Ectopla(sm) (1) p/i/a (1) page 157 (1) painting (2) paintng (1) palais ideal (1) Paris (2) partly flavored gap (1) Paul Lemp (1) Pavel Kohout (1) People for the Ethical Treatment of Animals (1) perfect title (1) performance (1) perhaps (1) PETA (1) Pete Mosher (1) Peter Porter (1) pflasterstrand (2) phonoethics (4) photo book (1) photography (38) photoshop tweaks (1) piano (1) Picasso (1) pink and green and read all over (1) pioanoist (1) pioanoists (1) piscis (1) pissoirlogical (5) poem (1) poetry (2) politics (1) pop culture (1) popoetry (1) popular culture (1) postcard collage (1) postcard collage recycling (23) postcard collage recycling face (1) postcard collage recycling romeo (1) postcard collage recycling stamp (1) postcard digital collage (2) postcard drawing (1) postcard drawing dododadiani fluxus (1) postverbal (1) postverbal manifesto (1) prag (1) praha (1) ProLetRReariat (1) prose (2) prose en prose (2) Protocolorenimalettrism (1) psychogeographical bricks (1) psychosis is none (1) published (1) publishing (1) Qkcofse (1) quantum (1) quotes (2) R Q (1) r-evolving (1) Radioactive Family (1) radiograph manipulation (5) ramboII (1) ransid (1) ratures (1) Rchitects (1) Recordism (3) Rejecting Elaborated Ciphers (1) REM (1) Rem Magazine (1) Remember that time I hit my head on the dart board? (1) RETRO-SPETTIVAmente... (1) REVENGE (1) reviews (1) Ring Performance (1) robert chrysler (1) Rodin (1) rough trade (1) RR (7) rr activisten (1) rrport (1) ruela (75) Ruud Janssen (18) Salvador Dali (1) Sandeep Mishra (1) scared beyond measures (1) science of not (4) script (1) sculpture (4) seCondo (1) sexus (1) shaman (1) shavers and other facts (1) Sherri Lyn Higgins (1) Shibek (1) shop (1) Short Film (3) shut (1) SilKMilK (1) Six Heads (1) Six Heads or The Appearance of Hairs Band (1) Sketch (1) slap (1) slapstick (1) sleet cookie (1) snow (1) Somnambulist Situationist Manifesto (1) Songs of the New Erotics (1) sought (1) Soundscapes (1) spam (1) spam method unknown (1) sPE_ (1) sPE_0001 (1) sPE_0002 (1) sPE_0003 (2) sPE_0004 (1) sPE_0005 (1) sPE_0042 (1) sPE_0043 (1) spring (1) stahlmusik (1) Stasi-Bildmaterial (1) Steve Beresford (1) stone poem (1) Street Poetry (1) Stupid Green (1) suburban passion and devotion (1) sugary tales (1) surr jean (1) surreal (2) surrealismus (2) surrealist architecture (1) Surrealist Groups (1) Surrealist Music (1) Surrealisten Collectief Surcol (1) suRRealists (1) surrealists manifesto (1) suRRism (28) surrism chanson (3) suRRism facts (2) surrism manifesto (1) surrism nihilistic 9 months (1) suRRism-Phonoethics (10) suRRism-Phonoethics sPE_0001-sPE_0033 (1) Survey 0008 (2) surveys 0001-0006 (1) Switzerland (1) swollen knuckles (1) Synesthesia (1) Tactile Art (1) TAM (1) TAM Rubberstamp Archive (1) TAM-Publications (2) Tan Tolga Demirci (3) terrorism (1) Terry Johnson (1) text (13) Text Festival (1) textures (9) The English Theatre (1) The Heuristic Cysm (1) The Ossington (1) The Scars (1) Thierry Tillier (1) Thomas Bey William Bailey (1) thoughts about her (II) (1) thrash (1) throwups (1) tictac (1) tim shepard (1) titlenull.blogspot.com (2) tony (1) Tony Oursler (1) Toronto (2) travel (1) tribute (2) trick (1) trransparento (1) TRRansparentoformatological science (1) TRRansparentoformatology (1) tunnel vision (1) TWO is company (1) un chien andalou (1) unconscious (1) Under Your Skin (1) undress beton (3) undress béton (17) undress Béton - 'Gravity of Gestures' (1) unrecorded (2) Unrecorded Tissues (1) unrecordism (2) unrecordist literature (1) unRecordist phrase (1) unrecordists (1) unRecordists tape (1) Useless.RRism (1) Uselessism (1) ut supra (1) Vania Rovisco (2) vehicles (1) velada (1) video (32) Vincent Castiglia (1) vispo (1) visual fluxus manifesto (2) Visual Poems (1) visual poetry (16) Vowed series (1) vultures (3) Wackystuff (1) Walter Gropius (1) Watercolours (2) wayne duffy (1) What you see is just what I wanted to show.. (2) whip (1) White Label Music (2) wilhelm hack museum (1) Wilhelm-Hack-Museum (1) Will Connor (2) William A. Davison (1) William Davison (1) william wesley (1) word for / word (1) wormholes (1) wurlitzer ballroom (1) wwwART in VIVO (2) yellowyellayellow (1) Yuko Matsuyama (1) Zafer Aracagök (2) Zaro (1) Zaro Ostrich Lunch (1) Zen Eye (1) ZETE (1) zte aaon a z aron zet zedzete aahh aaa zzz (1) Zuerich (1) ЯR (1)

please try to

write us: EMAIL TO SUrrISM

followFingers